Mysimba online kaufen ohne Rezept: in der Schweiz

Mysimba

Was sind Mysimba Tabletten?

Mysimba Tabletten sind eine Behandlung zur Gewichtsreduktion, die Ihnen helfen kann, Gewicht zu verlieren, indem sie Ihren Appetit und Ihr Verlangen nach Essen reduziert. In Kombination mit einer kalorienarmen Diät und einem regelmäßigen Sportprogramm können diese Tabletten Ihnen helfen, Ihr Abnehmmuster zu ändern, indem Sie weniger Hunger haben. Wenn Sie ein Erwachsener mit einem BMI von 30 oder mehr sind, könnte der Kauf von Mysimba online in der Schweiz die richtige Wahl für eine Behandlung sein, die Ihnen bei der Gewichtsabnahme hilft.

Wie hoch ist die empfohlene Dosierung von Mysimba-Tabletten?

Ihr Arzt wird entscheiden, welche Dosis von Mysimba Sie einnehmen müssen und Sie sollten seine Anweisungen immer sorgfältig befolgen. Er wird Ihnen jedoch in der Regel empfehlen, die Tabletten in folgenden Dosen einzunehmen, wobei die Dosis Woche für Woche bis Woche 4 schrittweise erhöht wird:

  • Woche 1 : Eine Tablette pro Tag, morgens einnehmen.
  • Woche 2 : Zwei Tabletten pro Tag, eine am Morgen und eine am Abend.
  • Woche 3 : Drei Tabletten pro Tag, zwei am Morgen und eine am Abend.
  • Woche 4 und folgende : Vier Tabletten pro Tag, zwei am Morgen und zwei am Abend. Dies ist die maximale Dosis, die Sie einnehmen sollten

Sie sollten die Tabletten mit Nahrung einnehmen und sie im Ganzen schlucken. Nach 16 Wochen wird Ihr Arzt beurteilen, ob Sie weiterhin Mysimba rezeptfrei in der Schweiz kaufen sollten. Wenn Sie nach diesem Zeitraum nicht mindestens 5% Ihres Körpergewichts verloren haben, wird Ihre Behandlung häufig abgebrochen.

Sind diese Tabletten zur Gewichtsreduktion für mich geeignet?

Mysimba-Tabletten sollten nur von Erwachsenen über 18 Jahren mit einem Body-Mass-Index (BMI) von 30 und mehr eingenommen werden, womit sie in die Kategorie der Fettleibigen fallen. Sie können diese Behandlung jedoch auch einnehmen, wenn Ihr BMI zwischen 27 und 30 liegt und Sie außerdem an gewichtsbezogenen Erkrankungen wie Bluthochdruck, Typ-2-Diabetes oder hohen Blutfettwerten leiden.

Der BMI wird aus Ihrem Gewicht und Ihrer Größe berechnet. Er ist ein guter Indikator dafür, ob Sie ein gesundes Gewicht haben oder nicht. Wenn Sie sich über Ihren BMI nicht sicher sind, empfehlen wir Ihnen, den BMI-Rechner des NHS zu verwenden, der ihn für Sie berechnet und Ihnen einen Hinweis darauf gibt, ob Sie Mysimba online in der Schweiz kaufen können, um Gewicht zu verlieren.

Wie helfen mir Naltrexonhydrochlorid und Bupropionhydrochlorid in Mysimba beim Abnehmen?

Jede Mysimba-Tablette enthält zwei Wirkstoffe, 8 mg Naltrexonhydrochlorid und 90 mg Bupropionhydrochlorid. Diese Inhaltsstoffe wirken gemeinsam auf verschiedene Bereiche Ihres Gehirns und helfen dabei, Ihren Appetit zu zügeln und das Verlangen nach Essen zu verringern. Indem diese Tabletten Ihren Appetit unterdrücken, helfen sie Ihnen, weniger zu essen und weniger Kalorien zu verbrauchen, was Ihnen bei der Gewichtsabnahme helfen kann. In Verbindung mit einer kalorienarmen Diät und regelmäßiger körperlicher Betätigung kann Ihnen diese Behandlung helfen, Ihre Wahrnehmung von Lebensmitteln zu verändern und gute Gewohnheiten zu entwickeln, die Ihnen helfen, Ihr Gewicht zu verlieren und zu halten.

Mysimba

Kann ich diese Tabletten zur Gewichtsreduktion einnehmen, wenn ich andere Medikamente nehme?

Wenn Sie andere Medikamente einnehmen, sollten Sie dies Ihrem Arzt bei der ersten Konsultation mitteilen. Einige Medikamente dürfen nicht zusammen eingenommen werden und Ihr Arzt wird diese Informationen benötigen, um ihm bei der Entscheidung zu helfen, ob Mysimba für Sie geeignet ist. Sie dürfen diese Tabletten nicht einnehmen, wenn Sie bereits :

Monoaminoxidase-Hemmer (MAOIs), die bei Depressionen oder der Parkinson-Krankheit eingesetzt werden, z. B. Phenelzin, Selegilin, Rasagilin. Sie können Mysimba nicht rezeptfrei in der Schweiz kaufen, wenn Sie in den letzten 14 Tagen einen MAOI eingenommen haben.

Opiate oder opioidhaltige Arzneimittel, z. B. Codein, Dextromethorphan, Methadon, Morphin, Paregoric. Sie müssen die Einnahme von Opiaten für mindestens 7 bis 10 Tage eingestellt haben, bevor Sie in der Schweiz online Mysimba kaufen können.

Ihr Arzt muss auch wissen, ob Sie bereits :

  • Medikamente, die das Risiko von Anfällen bei der Einnahme von Naltrexon oder Bupropion erhöhen können, z.B. Medikamente gegen Depressionen oder psychische Probleme, Steroide, Medikamente zur Malariaprophylaxe, Chinolon-Antibiotika, Tramadol, Theophyllin, Antihistaminika, die Sie schlafen lassen (z.B. Chlorphenamin), Rheumatoidea oder andere Medikamente, die Sie einnehmen, wenn Sie Naltrexon oder Bupropion einnehmen;Insulin oder andere Medikamente zur Senkung des Blutzuckerspiegels, Medikamente, die Ihnen beim Schlafen helfen.
  • Medikamente zur Behandlung von Depressionen oder anderen psychischen Problemen, z.B. Desipramin, Venlafaxin, Imipramin, Paroxetin, Citalopram, Risperidon, Haloperidol, Thioridazin.
  • Medikamente zur Behandlung von Bluthochdruck, z. B. Betablocker wie Metoprolol, Antihypertensiva wie Clonidin.
  • Medikamente zur Behandlung von unregelmäßigem Herzrhythmus, z. B. Propafenon, Flecainid.
  • Medikamente zur Behandlung von Krebs, z. B. Cyclophosphamid, Ifosphamid, Tamoxifen.
  • Arzneimittel für die Parkinson-Krankheit, z. B. Levodopa, Amantadin, Orphenadrin.
  • Ticlopidin oder Clopidogrel, die bei Herzerkrankungen oder Schlaganfällen eingesetzt werden.
  • Medikamente, die bei HIV oder AIDS eingesetzt werden, z. B. Efavirenz, Ritonavir.
  • Medikamente zur Behandlung von Epilepsie, z. B. Valproat, Carbamazepin, Phenytoin, Phenobarbital.

Kann ich diese Behandlung nehmen, wenn ich schwanger bin oder stille?

Wenn Sie schwanger sind oder stillen, dürfen Sie in der Schweiz nicht online Mysimba kaufen. Wenn Sie sich Sorgen über eine Gewichtszunahme oder die Auswirkungen von Fettleibigkeit auf Ihre Schwangerschaft machen, fragen Sie Ihren Arzt, Apotheker oder das Pflegepersonal um Rat. Sie werden Ihnen gerne sichere Optionen vorschlagen, die Ihnen helfen können, Ihr Gewicht zu verlieren oder zu kontrollieren, ohne Ihr Baby zu gefährden. Beispielsweise können sie Ihnen eine Diät oder ein Sportprogramm vorschlagen, das während Ihrer Schwangerschaft unbedenklich ist und Ihrem Kind hilft, die Nährstoffe, die es braucht, von Ihnen zu erhalten.

Kann ich während der Behandlung mit Mysimba Alkohol trinken?

Ihr Arzt wird Ihnen im Allgemeinen raten, während der Behandlung mit Mysimba keinen Alkohol zu trinken. Alkohol kann Ihr Risiko für Anfälle, Krämpfe oder psychische Störungen erhöhen, während Sie diese Behandlung anwenden. Diese Tabletten können auch Ihre Toleranz gegenüber Alkohol verringern, was Sie anfälliger für die Auswirkungen des Trinkens machen könnte. Wenn Sie im Moment viel trinken, sollten Sie jedoch nicht abrupt mit dem Trinken aufhören, da dies ebenfalls Ihr Risiko für einen Anfall erhöhen kann. Reduzieren Sie Ihren Alkoholkonsum allmählich und holen Sie sich bei Bedarf Hilfe von Ihrem Hausarzt.

Mysimba

Kann ich Auto fahren, während ich diese Gewichtsverlusttabletten einnehme?

Es kann sein, dass Sie sich nach der Einnahme von Mysimba-Tabletten schwindelig oder schläfrig fühlen, was Ihre Konzentration und Ihre Fähigkeit zu fahren beeinträchtigen kann. Wenn Sie diese oder andere Symptome verspüren, die Sie daran hindern könnten, sich zu konzentrieren oder richtig zu reagieren, sollten Sie nicht versuchen, Auto zu fahren oder Werkzeuge oder Maschinen zu bedienen, bis die Auswirkungen abgeklungen sind und Sie sicher sind, dass Sie dies tun können. Wenn diese Behandlung zu Anfällen, Ohnmacht oder Muskelschwäche führt, sollten Sie nicht versuchen, Auto zu fahren und sofort mit Ihrem Arzt sprechen.

Wann darf dieses Produkt nicht verwendet werden?

Mysimba Tabletten sind nicht für die Anwendung bei Kindern unter 18 Jahren geeignet. Wenn Sie älter als 65 Jahre sind, sollten Sie vor der Anwendung mit Ihrem Arzt sprechen, da es möglicherweise nicht für Sie geeignet ist. Diese Tabletten werden nicht für Personen über 75 Jahre empfohlen. Nehmen Sie dieses Produkt nicht ein, wenn Sie allergisch gegen Naltrexon, Bupropion oder einen der anderen aufgeführten Inhaltsstoffe sind. Sie dürfen diese Tabletten nicht einnehmen, wenn Sie :

  • Einen ungewöhnlich hohen Blutdruck haben, der nicht durch Medikamente kontrolliert wird.
  • Sie leiden an einer Krankheit, die Anfälle oder Krämpfe auslöst, oder Sie haben eine Vorgeschichte von Anfällen.
  • Sie haben einen Gehirntumor
  • Sie sind ein exzessiver Trinker und haben gerade mit dem Alkoholkonsum aufgehört oder planen, während der Behandlung mit Mysimba damit aufzuhören.
  • Sie haben vor kurzem die Einnahme von Beruhigungsmitteln oder Medikamenten zur Behandlung von Angstzuständen abgebrochen oder Sie erwägen, dies während der Behandlung mit Mysimba zu tun. Dies gilt insbesondere, wenn Sie Benzodiazepine einnehmen.
  • Sie leiden oder litten bereits an einer bipolaren Störung oder extremen Stimmungsschwankungen.
  • Sie verwenden andere Medikamente, die Naltrexon oder Bupropion enthalten.
  • Sie leiden oder litten bereits an einer Essstörung, z.B. Anorexia nervosa oder Bulimia nervosa.
  • Sie sind derzeit von chronischen Opiaten oder Opioidantagonisten wie Methadon abhängig oder befinden sich in einem akuten Entzug, der auch als abrupter Entzug bezeichnet wird.
  • Sie nehmen Medikamente gegen Depressionen oder die Parkinson-Krankheit, sogenannte MAOIs, oder haben diese in den letzten zwei Wochen eingenommen.
  • Sie an einer schweren Lebererkrankung leiden
  • Sie sind im Endstadium einer Nierenerkrankung.

Konsultieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker vor der Einnahme dieses Produkts, wenn Sie :

  • Sie sich depressiv fühlen, an Selbstmord denken, eine Vorgeschichte von Selbstmordversuchen haben oder andere psychische Gesundheitsprobleme haben.
  • Sie eine schwere Kopfverletzung oder ein Schädel-Hirn-Trauma erlitten haben
  • Sie regelmäßig Alkohol trinken
  • Sie regelmäßig Schlaftabletten einnehmen
  • Sie von Kokain oder anderen Stimulanzien abhängig oder süchtig sind
  • Sie sind Diabetiker und nehmen Insulin oder andere Medikamente, die den Blutzuckerspiegel senken können.
  • Sie nehmen Medikamente ein, die das Risiko von Anfällen erhöhen können.
  • Sie an Bluthochdruck leiden
  • Sie leiden an einer unkontrollierten koronaren Herzkrankheit mit Symptomen wie Brustschmerzen oder einem kürzlich erlittenen Herzinfarkt.
  • Sie leiden an einer Erkrankung, die den Blutfluss in Ihrem Gehirn beeinträchtigt, oder haben dies bereits getan.
  • Sie haben Probleme mit der Leber
  • Sie haben Nierenprobleme
  • Sie haben eine Vorgeschichte von Manie, die zu ungewöhnlichem Verhalten und Gefühlen von Exaltiertheit oder Übererregung führt.
  • Sie haben eine Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Zuckern, da diese Tabletten Laktose enthalten.

Hat Mysimba Nebenwirkungen?

Wie alle Arzneimittel können Mysimba-Tabletten Nebenwirkungen haben, auch wenn Sie diese nicht unbedingt spüren. Wenn Sie eine der folgenden schwerwiegenden Nebenwirkungen verspüren, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen oder gegebenenfalls die Notaufnahme aufsuchen:

Mysimba

  • Selbstmordgedanken, Depressionen, Verlangen, sich selbst zu verletzen, andere quälende Gedanken.
  • Epileptische Anfälle oder Krämpfe, Bewusstlosigkeit.
  • Symptome von Erythema multiforme und Stevens-Johnson-Syndrom, z. B. rote und juckende Flecken, die an den Gliedmaßen auftreten, schwere Blasenbildung, Blutungen in Lippen, Augen, Mund, Nase und Genitalien.
  • Symptome einer Rhabdomyolyse, z. B. schwere Muskelkrämpfe, Muskelschmerzen, Muskelschwäche.
  • Symptome einer schweren allergischen Reaktion, z. B. Atem- oder Schluckbeschwerden, Gelenk- oder Muskelschmerzen, Hautausschlag, Juckreiz, Nesselsucht, Schwindel, Fieber, Schwellung von Gesicht, Mund, Zunge oder Rachen.

Andere häufige Nebenwirkungen, die Sie erleben können, sind unter anderem:

  • Sich krank fühlen oder krank sein
  • Verstopfung
  • Kopfschmerzen
  • Angst
  • Schwindel, Gefühl des «Drehens» , Benommenheit
  • Gefühl des Zitterns, Tremor
  • Schwierigkeiten beim Schlafen, Schlaflosigkeit
  • Veränderung des Geschmacks von Speisen, trockener Mund
  • Schwierigkeiten, sich zu konzentrieren
  • Gefühl von Müdigkeit und Schläfrigkeit, Schläfrigkeit, Energiemangel, Lethargie, Müdigkeit
  • Klingeln in den Ohren, Tinnitus
  • Schneller oder unregelmäßiger Herzschlag
  • Hitzewallungen
  • Erhöhter Blutdruck, der schwerwiegend sein kann
  • Schmerzen im Bauch oder Oberbauch
  • Übermäßiges Schwitzen
  • Hautausschlag, Juckreiz, Pruritus
  • Haarausfall, Alopezie
  • Reizbarkeit
  • Gefühl der Nervosität

Eine vollständige Liste der möglichen Nebenwirkungen, die Sie bei der Einnahme dieses Arzneimittels haben können, finden Sie in der Patienteninformation, die Ihrem Produkt beiliegt. Wenn Sie diese oder andere Nebenwirkungen während der Einnahme dieses Produkts bemerken, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Weitere Informationen darüber, wie Sie Nebenwirkungen von Arzneimitteln melden können, finden Sie im Yellow Card Scheme der MHRA.

Benötige ich ein Rezept für Mysimba?

Sie benötigen in der Schweiz ein Rezept für Mysimba. Medizinische Fachkräfte können Rezepte ausstellen, wenn sie der Meinung sind, dass diese Behandlung für Sie und Ihre Krankheit geeignet ist. Wenn Sie auf die Schaltfläche » Preis von Mysimba billig ansehen «. oben auf dieser Seite sehen Sie einen kurzen Fragebogen, der von unserem Gesundheitsteam erstellt wurde und ihnen helfen soll, Ihre medizinischen Bedürfnisse zu verstehen.

Genau wie bei einem persönlichen Gespräch mit Ihrem Hausarzt werden unsere Ärzte Ihre Antworten auf ihre Fragen auswerten und ein Rezept für die Behandlung ausstellen, die ihrer Meinung nach am besten für Sie geeignet ist. Sie können dann Ihr Medikament bezahlen und wir schicken es Ihnen schnell und in einer diskreten Verpackung zu.

Wie man dieses Produkt aufbewahrt

Bewahren Sie dieses Produkt an einem kühlen und trockenen Ort auf, bei einer Temperatur unter 30 Grad C. Verwenden Sie dieses Produkt nicht, wenn das auf der Originalverpackung aufgedruckte Verfallsdatum überschritten ist. Außerhalb der Sicht- und Reichweite von Kindern aufbewahren.